DETOX ALL OVER

Fragen und Antworten

Frequently Asked Questions

Wann ist der beste Zeitpunkt für mein Detox?

…ist oft jetzt…aber nicht immer…

Checken Sie Ihren Timer.

Dieses Programm ist wirklich alltagstauglich, aber es kann schon bei diversen Einladungen, Festen oder beruflichen Terminen unnötig schwer werden, und wenn Sie ein bißchen planen, können Sie sich das Leben leichter machen.

Die Fastentage sind Tag 10 bis 12, und hier gilt es ein bewußt zu planen. Das heißt Ihre Detox sollten Sie so beginnen, dass die Fastentage auf halbwegs entspannte Tage ihres Terminkalenders fallen. Ich persönlich fange damit gern noch an einem Arbeitstag an, den zweiten und dritten Fastentag bin ich lieber weitgehend frei von Zeit- und Arbeitsherausforderungen.

Sie können das natürlich völlig anders gestalten. Wichtig ist nur, dass Sie an diesen Tagen keiner schweren körperlichen Arbeit nachgehen, nicht viel Stehen müssen und keiner außergewöhnlichen Belastung ausgesetzt sind.

Was, wenn ich mittags immer in der Kantine esse?

Viele Menschen sind gewohnt im Arbeitsalltag die Kantine zu nutzen.

Es gibt allerdings nur wenige wo wirklich mit 100% echten Nahrungsmitteln gekocht wird, also checken Sie ob Ihre Option dazu gehört. Ein pragmatischer Tipp sind hier Salate mit Essig und Öl, und bei anderen Gerichten vor allem Saucen zu meiden.

Was esse ich, wenn ich mit Freunden ein Lokal besuche?

Mit ein wenig Einfallsreichtum bei Einladungen und klaren Vereinbarungen mit sich selbst beim eating out können sie es halbwegs unkompliziert mit Nichtdetoxern zusammenkommen ohne sich selbst und ihre Umgebung zu nerven.

Sie treffen sich mit Freunden in einem Lokal? Werden sie proaktiv und schlagen sie einen Ort vor, von dem sie wissen, dass es einige brauchbare oder sogar im besten Fall sogar exzellente Gemüsegerichte auf der Karte gibt. Was auch immer sie auswärts essen, lassen sie einfach Saucen weg, da ist nahezu immer etwas drin das während der Detox nicht in ihren Körper soll.

Ich bin viel unterwegs, wie löse ich das während der DAO-Zeit?

Alle die oft viel unterwegs sind oder grade während der Detox unerwartet mehr „on the road“sind, haben es manchmal schwerer sich gut zu ernähren. Hier gilt es sich vorab zu informieren und zu planen.

Für´s Frühstück auswärts empfiehlt es sich leider oft etwas mitzunehmen, zum Beispiel glutenfreies Gebäck (Knäckebrot) oder auch einen zuckerfreien Frühstücksbrei, den sie dann vor Ort mit Joghurt oder Sojamilch anrühren können.

Für größere Mahlzeiten lohnt sich eine Recherche, gibt es in der Nähe vegetarische Restaurants, oder vielleicht einen Naturladen mit kleinen Gerichten oder ein Restaurant das nette Gemüsegerichte im Menü hat. Asiatische Restaurants sind zumindest mit Gemüsewokgerichten meist ein guter Tip, und beim Italiener gibt es doch immer gute große Salatschüsseln und die Vietnamesische Pho (der berühmte Suppentopf) gibt´s auch nur mit Gemüse.

Muß ich einen Yo Yo Effekt fürchten?

Grad wenn Sie ein bissl zu viel auf den Hüften haben sollten möchte ich das erwähnen. Der Yo Yo Effekt beschreibt eine Gefahr bei Crash Diäten, wo nach schneller Gewichtsabnahme durch plötzliche Kalorienreduktion der Stoffwechsel in einen Alarmzustand kommt und sicherheitshalber so runterfährt dass der Körper auch eine längere Hungersnot übersteht. Vom Mechanismus her eigentlich genial, aber wenn eben glücklicherweise keine Hungersnot da ist, sondern einfach wieder mehr gegessen wird, dann schlägt das doppelt so gut an und das Gewicht geht weiter rauf als vor dieser Diät.

DAO ist aber kein Schnellabnehmprogramm. Sie stellen bei der Detox ihre Ernährung langsam aber gezielt von leeren Kalorien auf wertvolle Nährstoffe um. Leere Kalorien bieten ihrem Körper nur Brennstoff ohne dass gleichzeitig Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe etc dabei sind.

 

Hier ein paar Punkte die sie vor einem Yo Yo Effekt schützen:

  • genügend Essen, also so dass sie nicht laufend hungrig sind
  • der Morgentrunk, den sie noch kennenlernen werden
  • Bewegung, weil ihr Körper verbraucht mehr Energie wenn sie ihn bewegen und der Verbrennungsmotor bremst sich nicht voll ein

PS: Die Fastentage sind übrigens kein Problem – so schnell entwickelt sich der YoYo nun auch wieder nicht.

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie noch weitere Fragen zum Detox-Programm haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen Ihnen gerne weiter.